Schnupperkurse für Kinder

Was ist ein Schnupper-Kletterkurs für Kinder?

Du möchtest, dass Dein Kind eine neue Sportart kennenlernt, aber bist Dir noch nicht sicher, ob Deinem Kind Klettern Spaß macht? Dann ist ein Schnupperkletterkurs für Kinder genau das Richtige!

Für die Sicherheit sorgt auch beim Kinderklettern ein professioneller Lehrer, die Dauer des Schnupperkurses ist so angelegt, dass Deinem Kind nie langweilig wird.

Was ist der Unterschied zwischen einem Schnupperkurs und einem Anfängerkurs?

Ein Schnupperkurs ist ein einfacher und günstiger Weg, um zu testen, ob Deinem Kind das Klettern liegt und Spaß macht. Dabei klettern die Kinder grundsätzlich im Nachstieg – das bedeutet, sie sind permanent von oben über ein Kletterseil gesichert.

Im weiterführenden Grundkurs oder Anfängerkurs für Kinder lernt Dein Kind alle notwendigen Techniken, um eigenständig und sicher zu klettern.

Wie sportlich sollte mein Kind sein?

Für einen Kinder-Schnupperkurs ist es ausreichend, wenn Dein Kind durchschnittlich sportlich ist; wichtig ist, dass es keine Höhenangst hat. Durch das Klettern kann Dein Kind sein Körperbewusstsein verbessern und sein Selbstbewusstsein steigern.

Ist spezielle Ausrüstung nötig?

Bei vielen Schnupperkursen für Kinder sind im Kurspreis die Leih-Ausrüstung, also Kletterschuhe, Klettergurt etc. enthalten. Der Eintritt in die Kletterhalle muss manchmal zusätzlich bezahlt werden.
Dein Kind sollte am besten bequeme Sportkleidung tragen, in der es sich gut und frei bewegen kann.