Schnupperkurse

Schnupperkurs Klettern?

Du möchtest eine Sportart ausprobieren und bist Dir noch nicht sicher, ob Dir klettern Spaß macht? Dann ist ein Schnupper-Kurs für Dich richtig.

Nach einer kurzen Einführung wirst Du einige einfache Routen klettern. Für die Sicherheit sorgt ein professioneller Trainer. Insgesamt dauert die Veranstaltung meist zwei bis drei Stunden.

Was ist der Unterschied zwischen einem Schnupperkurs und einem Anfängerkurs?

Ein Schnupperkurs ist der beste Weg um auszuprobieren, ob Klettern Dir Spaß macht. Im Schnupperkurs kannst Du nach einer kurzen Einführung das Klettern an einer Wand ausprobieren. Dabei kletterst Du grundsätzlich im Nachstieg, Du bist permanent über ein Toprope-Kletterseil gesichert. Ein Schnupperkurs dauert meist nur zwei bis drei Stunden.

Anschließend kannst Du einen vollständigen Anfängerkurs buchen. Ein Schnupperkurs ist nicht ausreichend, um ohne Trainer klettern zu gehen, weil die Zeit für die Vermittlung aller Grundlagen nicht ausreichend ist.

Wie sportlich sollte ich sein?

Für einen Schnupperkurs reicht es aus, wenn Du durchschnittlich sportlich bist und Spaß an der Bewegung hast. Ein gutes Körperbewusstsein, etwas Kraft und Beweglichkeit sind aber hilfreich.

Brauche ich spezielle Ausrüstung?

Bei den meisten Schnupperkursen ist im Kurspreis die Leih-Ausrüstung (inkl. Kletterschuhe) enthalten. Den Eintritt in die Kletterhalle musst Du meist zusätzlich bezahlen.
Bequeme Kleidung in der Du Dich gut und frei bewegen hast bringst Du selbst mit.