Gardaseeberge

Von München aus ist der Gardasee in ca. 4 Stunden erreichbar. Die Anfahrt lohnt sich nicht zum Klettern, sondern ebenso zum Mountainbiken und für viele andere Outdoor-Aktivitäten.

Die meisten Kletterer und Mountainbiker übernachten in Arco, einige Kilometer nördlich des Sees. Dort findet Ihr die passende Infrastruktur, Equipment-Läden mit sehr guten Preisen und eine große Auswahl an Unterkünften. Die beiden Campingplätze sind im Sommer oft ausgebucht, ein Hotel oder eine Pension ist oft nur geringfügig teurer:

Beide Campingplätze liegen in der Nähe des Monte Colodri, der einige Mehrseillängen-Touren und einen Klettersteig bietet.

Zum Klettern gibt es eine große Vielfalt an Wänden in allen Schwierigkeitsstufen und mit den verschiedensten Herausforderungen: Ein- und Mehrseillängen, Überhänge und Reibungsklettern, unterschiedlich abgesichert, teilweise bereits sehr abgespeckt, teilweise erst kürzlich eingebort.