Klettersteig-Kurse

In einem Klettersteig-Kurs lernst Du, wie Du Klettersteige richtig gehst, wie man Klettersteig-Touren planst und hast anschließend die Grundlage, um mit viel Freude und Spaß eigene Klettersteig-Routen zu planen und Klettersteige zu gehen.

Was lernt man in einem Klettersteig-Kurs?

  • Grundlagen in Knotenkunde und Sicherungssystemen
  • Grundsätzliche Klettertechnik
  • Materialkunde und Anwendung von Klettersteig-Sets
  • Steinschlag und sonstige Gefahren beim Klettersteiggehen
  • Richtiges Gehen am Klettersteig
  • Sicherungstechniken für Klettersteige

Beim Klettersteig-Kurs lernst Du außerdem, Deinen Körper in steilerem Gelände optimal und kraftsparend einzusetzen. Du solltest schwindelfrei sein und etwas Bergerfahrung kann ebenfalls nicht schaden.

Welche Ausrüstung brauchst Du für einen Klettersteig-Kurs?

Das kommt auf den Kurs an, manche Kursanbieter stellen Leih-Ausrüstung teils kostenfrei zur Verfügung.
Für das Klettersteig-Gehen brauchst Du ein Klettersteig-Set, außerdem einen Kletter-Helm, Gurte und evtl. ein Kletter-Seil, Sicherungs-Karabiner.
Mitbringen solltest Du auf jeden Fall immer feste Bergschuhe bzw. Wanderschuhe, eine wetterfeste Jacke und natürlich Deine Brotzeit und etwas zu trinken.

Wo finden die Klettersteig-Kurse statt?

Das ist unterschiedlich. Es gibt viele Klettersteig-Gebiete um München und in den Bayerischen Voralpen, in denen Kurse für Klettersteige stattfinden; einige sind auch am Gardasee. Die Schnupper-Klettersteigkurse finden z.B. im Sporthaus Schuster in München statt. Wenn einem das Klettersteiggehen gefällt, kann man darauf aufbauend dann einen Grundkurs Klettersteig belegen, der dann in Klettersteig-Gebieten im Freien stattfindet.