Alpinklettern-Aufbaukurs

Welche Kursinhalte bietet ein Aufbaukurs Alpinklettern?

Ziel des Aufbaukurses ist, dass Du anschließend eigenständig mittelschwere alpine Klettertouren im III.–IV. Schwierigkeitsgrad planen und gehen kannst.

Inhalte von Aufbaukursen sind unter anderem:

  • Vertiefung der Inhalte des Grundkurses
  • Klettern im Vorstieg, Verbesserung von Sicherungstechnik und Kletterkönnen
  • Klettertaktik
  • Umgang mit mobilen Sicherungsmitteln
  • Schlagen von Haken
  • Orientierung, Tourenplanung, Wetterkunde
  • Materialkunde
  • Rückzugsmethoden und behelfsmäßige Bergrettung, Erste Hilfe
  • Umweltschutz und Naturschutz

Welche Voraussetzungen sollte ich für den Aufbaukurs Alpinklettern vorweisen?

Prinzipiell ist ein Grundkurs Alpinklettern oder ein Aufbaukurs Sportklettern nötig, oder Du hast Dir entsprechende Kenntnisse und Fähigkeiten im Alpinklettern auf anderem Weg und mit ausreichend Erfahrung erarbeitet.
Deine Kondition sollte für 4- bis 6-stündige Aufstiege ausreichen. Du solltest unbedingt schwindelfrei sein und keine Höhenangst haben.

Welche Ausrüstung brauche ich für den Alpinklettern Aufbaukurs?

Bitte kläre die notwendige Ausrüstung jeweils mit dem Kursanbieter ab.